Skip links
Zoom
Ziehen

Vor einigen Tagen haben wir wieder ein Richtfest feiern können!

Richtfeste sind traditionell und werden seit Jahrhunderten gefeiert.

“Einst war es Brauch, daß der Bauherr beim Richtfest den letzten Nagel einschlug. Das klingt einfacher als es ist bzw. war. Denn der letzte Dachsparren wurde versteckt, und bevor man sich auf die Suche machte, handelten die Zimmerleute mit dem Bauherrn diejenige Menge Bier aus, die er spendieren mußte, damit der gesuchte Balken herbeigeschafft wurde. War man sich handelseinig, fand sich der Dachsparren sehr rasch. Der Bauherr wurde dann rittlings auf den Sparren gesetzt und von den Burschen dreimal um den Neubau getragen.”

Unbekannt

Grundsätzlich soll das Richtfest dem Bauherrn beziehungsweise den Bewohnern des neuen Hauses Glück und Segen spenden und es wird allen am Bau Beteiligten in Form einer zünftigen Feier gedankt.

Nach dem Richtspruch wird eine Flasche auf dem Dachstuhl zerschlagen und zu guter Letzt muss der Bauherr den letzten Nagel ins Gebälk schlagen.

Danach können die Feierlichkeiten beginnen!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner